RATGEBER

So findest & erkennst Du einen 
seriösen Schlüsseldienst
in Deiner Nähe

Ein RATGEBER, um vertrauenswürdige Schlüsseldienste zu finden & Abzocke zu vermeiden

Auf der Suche nach einem seriösen Schlüsseldienst in Deiner Nähe, ist es wichtig, sich vorab zu informieren. Es gibt viele Betrüger in der Schlüsseldienstbranche, die nur darauf warten, ahnungslose Kunden auszunutzen. 

Wie kannst Du sicher sein, dass der Anbieter, mit dem Du zu tun hast, keine Wucherpreise verlangt oder mangelhafte Dienstleistungen anbietet? Guter Rat muss nicht teuer sein.

Für alle, die auf der Suche nach einem fairen Dienst sind, ist dieser Schlüsseldienstratgeber genau das Richtige.

Wir geben Tipps und Empfehlungen darüber, wie Du einen ordentlichen Dienstleister findest und was genau ihn qualifiziert, oder eben nicht! So kannst Du sicherstellen, dass Du einen qualitativ hochwertigen Service zu einem fairen Preis erhältst.

Entscheide selbst!

Möchtest Du einen ortsansässigen Schlüsseldienst aus unserem geprüften Verzeichnis (derzeit noch im Aufbau) beauftragen?
Oder nutzt Du lieber unsere ultimative Checkliste für den Ernstfall, um sorgsam und nüchtern einen vertrauensvollen Service zu finden?

Der Preis

Was darf ein seriöser Schlüsseldienst eigentlich kosten?

Der Bundesverband Metall besagt in seiner Preisempfehlungen für Türnotöffnungen, dass die marktüblichen Kosten tagsüber an Wochentagen zwischen 83 und 100 Euro liegen sollten. Nachts, an Wochenenden und Feiertagen variieren die Preise jedoch stark. Je nachdem, wann die Öffnung stattfindet, können sie zwischen 120 und 250 Euro liegen. Diese große Preisspanne ist darauf zurückzuführen, dass es viele verschiedene Dienstleistungen gibt, die für eine Notöffnung erforderlich sein können. Hinzu kommen Preisunterschiede zwischen Klein- und Großstädten, sowie ein möglicher Fahrtkostenfaktor.

Dass die Preise der meisten Anbieter deutlich höher ausfallen, als die Empfehlung des Metallverbandes zeigte eine mittlerweile nicht mehr öffentliche Studie über Schlüsseldienstpreise auf der nicht mehr existenten Website getmellon.de. Sie kam nach mehr als 4.000 befragten Diensten zum Schluss, dass die bundesweit aufgerufenen Preise für eine Türöffnung tagsüber bei 137 Euro, sowie nachts bei 191 Euro im Durchschnitt liegen. Ein klares Indiz dafür, dass ein Anbietervergleich zwingend notwendig ist, da selbst innerhalb der ordentlichen, ortsansässigen Schlüsseldiensten Preisunterschiede von bis zu 50 % für ein und dieselbe Leistung vorkommen können.

Diese Faktoren beeinflussen die Stundensätze bzw. den Rechnungsbetrag:

  • Die Uhrzeit: Benötigst Du tagsüber, abends oder sogar nachts Hilfe? (Solltest Du Dich abends oder nachts ausgesperrt haben, macht es Sinn ggf. bei Familie oder Bekannten zu übernachten, um den Dienst tagsüber, sobald es günstiger ist, in Anspruch zu nehmen.)
  • Ist die Türe abgeschlossen oder lediglich in das Schloss gefallen? Handelt es sich um eine "Ein- oder Zweifalz" -Türöffnung?
  • Wie viel Arbeitszeit benötigt der Monteur, um die Türöffnung durchzuführen? (In der Regel sind die ersten 15 Minuten, in denen 90 % aller einfach, zugefallenen Türen problemlos geöffnet werden, im Preis inklusive.)
  • Ist das Türschloss defekt? Muss der Schließzylinder ausgetauscht werden? Muss das Schloss nach der Türöffnung repariert werden? Oder kann es weiterhin unbeschadet genutzt werden
  • Wünschst Du Dir zusätzliche Extras, z. B. für einen erhöhten Einbruchsschutz?
  • Wohnst Du abgelegen von einer Stadt, aus der Du den Dienst kommen lässt, ist es nicht unüblich, dass hierzu gesondert Anfahrtskosten angesetzt werden. Diese sollten allerdings bei einem ordentlichen Anbieter schon im Vorfeld transparent erklärt werden.

Vorsicht vor Lockangeboten, die angeblich unter 50 € kosten!

Wenn Du in einer Notsituation steckst, solltest Du Dich vor Anbietern hüten, die mit Preisen werben, die zu gut sind, um wahr zu sein. In vielen Fällen sind diese niedrigen Preise nur ein Mittel, um ahnungslose Kunden anzulocken, die dann mit viel höheren Preisen konfrontiert werden, sobald die Arbeit erst einmal begonnen hat.

Diese "Geiz-ist-geil"-Preisgestaltung zielt darauf ab, die Sparmentalität mancher Verbraucher auszunutzen, und das kommt einen meist teuer zu stehen. Bevor Du Dich also für einen Schlüsseldienstanbieter entscheidest, solltest Du Dich genau informieren und einen Anbieter finden, der seine Preise transparent erklärt. Auf diese Weise kannst Du vermeiden, dass Du über den Tisch gezogen wirst.

Die Recherche

Alles, was Du wissen musst,
 um seriöse Schlüsseldienste zu erkennen

Serioese-Schluesseldienste-entdecken mit-fairkey24

Wenn Du Dich ausgesperrt hast, kann es verlockend sein, die erstbeste Nummer zu wählen, die Du ergoogelst. Doch das ist nicht immer eine kluge Entscheidung. Häufig wendet ein unseriöser Schlüsseldienst dubiose Taktiken an, um in den Suchmaschinenergebnissen ganz oben zu landen. Außerdem können die Preise von einem Anbieter zum anderen sehr unterschiedlich sein.  

Daher ist es immer eine gute Idee, mindestens drei verschiedene Dienste zu vergleichen, bevor Du eine Entscheidung triffst und einem Anbieter den Zuschlag erteilst. Nur wenn Du Dir die Zeit nimmst Dich zu informieren, kannst Du sicherstellen, dass Du das bestmögliche Preis-Leistungs-Verhältnis bekommst. Worauf musst Du noch alles achten, wenn Du einen ordnungsgemäßen Dienstleister finden willst? Und falls Du einen gefunden hast, wie kannst Du sicher sein, dass er nicht versucht, Deine Situation auszunutzen? 

Hier haben wir alle Eigenschaften von ordnungsgemäßen Diensten aufgelistet, damit Du sicher und erfolgreich recherchieren kannst. 

Seriöse Schlüsseldienste
vor der Kontaktaufnahme erkennen

Überprüfe das Impressum

Ein legitimer Dienstleister wird seine Adresse immer im Impressum seiner Website oder in anderen Materialien angeben. Wenn die Adresse von einem weit entfernten Ort stammt oder, noch schlimmer, wenn das Unternehmen seinen Sitz im Ausland hat, ist das ein Warnsignal und Du solltest Dich nach einem anderen Anbieter umsehen. Gleiches gilt für den Fall, dass ein Anbieter überhaupt kein Impressum auf seiner Webseite hat.

Schließlich ist ein ordnungsgemäßer Schlüsseldienst für die Arbeit in Deiner Region auch ordentlich gemeldet und versichert. Außerdem kann er Dir Referenzen von zufriedenen Kunden in Deiner Gegend vorlegen. Bei einem Aufsperrdienst, der in einer anderen Stadt oder einem anderen Land ansässig ist, handelt es sich in der Regel um einen unseriösen Anbieter, in der Form einer Zentrale mit unseriösen Subunternehmern. Wenn Du also einen zuverlässigen Schlüsseldienst suchst, solltest Du als Erstes im Impressum nach seiner Adresse und dem eigentlichen Namen suchen.

Überprüfe die Google Bewertungen

Im Zeitalter von Kundenbewertungen und Rezensionen ist es nicht mehr besonders schwierig, Rezensionen zu fälschen. Trotzdem kannst Du auch als Laie in der Regel erkennen, ob die Bewertungen echt und authentisch sind.

  • Erhält der Anbieter regelmäßig Bewertungen auf Google oder ist die letzte schon 3 Jahre her?
  • Klingen alle Bewertungen echt oder eher wie Copy-and-paste?
  • Sind die Bewertungen voll von Rechtschreib- und Grammatikfehlern?
  • Gibt es nur positive Bewertungen oder gelegentlich auch mal eine negative Bewertung? 

Ortsansässige, seriöse Schlüsseldienste haben in der Regel eine gesunde Mischung aus positiven und negativen Kundenrezensionen - schließlich kann man es nicht immer allen recht machen.

Überprüfe die Telefonnummer

Wenn Du einen Schlüsseldienst suchst, solltest Du Dich immer an Anbietern mit einer Festnetznummer orientieren. Das liegt daran, dass Handynummern jederzeit geändert werden können und 0800-Nummern in der Regel darauf hinweisen, dass der Anbieter nicht in Deiner Gegend ansässig ist. Nur Dienste wie getmellon, die offen deklarieren, dass sie ein Vermittlungsdienstleister sind, können mit einer 0800-Nummer ernst genommen werden. Ansonsten solltest Du immer nach einem Anbieter mit einer lokalen Festnetznummer suchen. So kannst Du am besten sicherstellen, dass Du es mit einem lokalen und zuverlässigen Schlüsseldienst zu tun hast. Dies stellt jedoch keinen hundertprozentigen Schutz dar, da es auch vorkommt, dass Abzocker lokale Telefonnummern über Ecken unterhalten, um eine gefakte Ortsansässigekeit vorzutäuschen.

Vertrauenswürdige Schlüsseldienste
bereits am Telefon identifizieren

Die Meldeformel

Achte darauf, wie der Dienst sich am Telefon meldet. Ein seriöses Unternehmen meldet sich mit dem vollständigen Namen des Unternehmens inkl. der Person, die Deinen Anruf entgegennimmt. Das zeigt, dass sie von ihren Dienstleistungen überzeugt sind und mit ihren Namen hinter ihrer Arbeit stehen. Wenn Du jedoch bloß mit einem kurzen, leblosen "Schlüsseldienst" begrüßt wirst, ist das möglicherweise kein gutes Zeichen. Du willst schließlich ein Unternehmen, das professionell, transparent und freundlich ist, was sich bereits beim Erstkontakt so zeigen lassen sollte.

Wer kommt vorbei?

Es ist wie oben bereits gesagt wichtig, dass Du Deinen Gesprächspartner identifizieren kannst.
Damit stellst Du nicht nur sicher, dass Du ordentliche Informationen erhältst, sondern kannst den Namen ggf. auch direkt auf der Webseite des angerufenen Dienstes gegenprüfen. Fast noch wichtiger, frag:

"Wie lautet der volle Name des Monteurs, der vorbeikommt?"

Zögert Dein Gesprächspartner dabei, Dir diese Information zu geben, ist das ein Anzeichen dafür, dass es sich um einen unseriösen Schlüsseldienst handelt.

Angaben zu Schlüsseldienst Preisen

Der Preis für eine professionelle Türöffnung kann je nach Schlossart, Umständen, Tageszeit und dem Standort variieren.
Ein authentischer Monteur sollte jedoch immer dazu in der Lage sein, Dir bereits im Vorfeld eine Preisspanne oder einen Festpreis zu nennen und Dir die Faktoren erklären können, die den Preis beeinflussen. Das gilt besonders wenn eine Tür nur zugefallen ist, ohne dass ein Schlüssel von innen steckt. In den meisten Fällen wird man Dir am Telefon einen vernünftigen Kostenvoranschlag machen können.

So handelt
ein authentischer Schlüsseldienste vor Ort

Beachte das Monteurauto

Ein ordentliches Firmenfahrzeug inkl. Beschriftung der jeweiligen Firma ist auf alle Fälle ein positives Zeichen. Fast noch wichtiger ist es, auf das Kennzeichen des Autos des Schlüsseldienstes zu achten. Wenn der Mitarbeiter aus einer weit entfernten Stadt kommt, ist das ein mögliches Anzeichen für Betrug. Ein ordentlicher Anbieter wird nie aus einer weit entfernten Stadt kommen, es sei denn, Du wohnst in einer abgelegenen Gegend.

Es ist auch verdächtig, wenn das Auto des Mechanikers weit entfernt von Deinem Standort geparkt ist. Das passiert oft, wenn der Dienstleister vermeiden möchte, dass Du sein Kennzeichen sehen oder notieren kannst. Im Zweifelsfall lässt du den Anbieter am besten wieder gehen und suchst Dir einen anderen glaubwürdigeren Dienst.

"Könnte ich einmal Ihren Ausweis sehen?"

Jeder authentische Schlüsseldienst wird Dich bitten, Deinen Ausweis zu zücken, bevor er mit der Arbeit beginnt.
Schließlich muss er oder sie sichergehen, dass Du alt genug und dazu legitimiert bist, die jeweilige Türöffnung zu veranlassen.

Und wo Ihr gerade schon dabei seid, nutze doch die Gelegenheit. Lass den Mitarbeiter vor Ort sich ebenfalls ausweisen.
So kannst Du ggf. überprüfen, ob der Name auf dem Ausweis mit dem Namen übereinstimmt, den Du am Telefon erhalten hast. (Falls Du danach zuvor gefragt hast.) Vor allem aber kannst Du so mit Leichtigkeit feststellen, ob der Schlüsseldienst ein Problem mit Transparenz hat.
Wenn das der Fall ist, ist es Dein gutes Recht ihn unter Umständen auch ungetaner Arbeit wieder fahren zu lassen, ohne etwas bezahlen zu müssen.

Ende gut!
 Alles gut?

Die Rechnungsstellung

Wenn Du schon ordentlich für eine Dienstleistung bezahlst, willst Du sicher sein, dass Du auch das bekommst, wofür Du bezahlt hast.
Deshalb ist es wichtig, dass Du eine ordnungsgemäße, detaillierte Rechnung mit vollständigen Unternehmensangaben wie der Steuernummer verlangst. Hier sollte außerdem jegliche durchgeführte Arbeit ordentlich aufgeführt sein. Unseriöse Schlüsseldienste versuchen, Dir eine Blankoquittung ohne diese Angaben auszustellen, um spätere Beschwerden oder Nachfragen zu erschweren. Bestehe hier also im Zweifelsfall immer auf Dein Recht und zahle nichts ohne eine ordentliche Rechnung. Das kann Dir im Nachhinein viel Zeit und Ärger ersparen.

Blog

Ein Notfall?

Checkliste für den Ernstfall

  • Schritt 1

  • Schritt 2

  • Schritt 3

01

Die Situationsanalyse

Zunächst solltest Du Deine eigene Situation anhand folgender Fragen überprüfen:

  • Was genau ist passiert?
  • Wie viel Uhr ist es? (preislich relevant!) 
  • Hast Du (genügend) Bargeld und ein Ausweisdokument bei Dir?
  • Hast Du es eilig?
    Oder kannst Du ordentlich recherchieren und ggf. warten, bis es günstiger wird? 
  • Welche technischen Rahmenbedingungen existieren?
    (Sicherheitsschlüssel? Tür zugefallen? Schlüssel verloren? Schlüssel abgebrochen? )
  • Gibt die Situation es vielleicht her, dass Du mit altbewährten Tricks, wie einer Kreditkarte oder einem Stück Draht die Tür geöffnet bekommst?
    Alternativ: Gibt es irgendwo einen Zweitschlüssel oder eine versteckte Möglichkeit, sich Zutritt zum Objekt zu verschaffen?
>